Meldung 14.04.2021

 

Zeitmessanlage "ALGE-Timing" für den Sport-/und Integrationspark Maria Veen 

Wir möchten den zukünftigen Sport-/und Integrationspark in Maria Veen mit Leben füllen. Eine digitale Zeitmessanlage für Wettkämpfe auf Vereins-/ Kreis-/ Landes-/und Bundesebene ist dafür notwendig. Mit Eurer Unterstützung ist das Ziel erreichbar.

Meldung 09.03.2021:
Die Bauarbeiten zur Modernisierung der Sportanlage am Gymnasium in Maria Veen zu einem Integrationspark schreiten weiter voran!
Hier ein paar Impressionen! 

Video 09.03.2021:

Meldung 16.11.2020:
Die Bauarbeiten zur Modernisierung der Sportanlage am Gymnasium in Maria Veen zu einem Integrationspark haben am 16.11.2020 gestartet!
Hier ein paar Impressionen!

Inhalte von Youtube werden aufgrund deiner aktuellen Cookie-Einstellungen nicht angezeigt. Klicke auf “Anzeigen”, um den Cookie-Richtlinien von Youtube zuzustimmen und den Inhalt anzusehen. Mehr dazu erfährst du in der Youtube Datenschutzerklärung. Du kannst der Nutzung dieser Cookies jederzeit über deine eigenen Cookie-Einstellungen widersprechen.

Anzeigen

Meldung 31.10.2020

Adieu "alte" Sportanlage

Viele von uns haben auf diesem Sportplatz so manche Runde gedreht, geschwitzt, sich so manchen Muskelkater und Erfolg eingeheimst, zahlreiche Trainingsstunden bei Wind und Wetter/Hitze auf der Aschebahn abgeleistet, viel Freude am Sport und dem Miteinander im Verein gehabt und an schlechten Tagen hat man sich gegenseitig aufgebaut oder wurde vom Trainer wieder motiviert. Auch wenn die Anlage in die Jahre gekommen war, so hingen nicht nur Erinnerungen sondern auch das Herz daran. Doch wir können uns auf was Neues freuen, wovon ehemalige Sportler*innen des Vereins und des Gymnasiums schon geträumt haben!

Hier könnt ihr noch mal einen kleinen Rundflug über die "alte" Sportanlage miterleben!

Meldung 21.03.2020

Land NRW bewilligt Förderantrag

Das Land NRW fördert den Umbau und die Modernisierung der Sportanlage am Gymnasium der Mariannhiller Missionare im Rekener Ortsteil Maria Veen zu einem Integrationspark mit ca. 2,8 Mio. Euro. Hierüber erhielten die Gemeinde Reken und das Gymnasium in Maria Veen im März 2020 die Zusage. Hierüber freuen sich nicht nur das Gymnasium, die weiteren umliegenden Schulen, der Benediktushof (eine inklusive, karitativ-gemeinnützige Einrichtung für Menschen mit Behinderung), sondern auch die umliegenden Vereine! 

Ganz besonders freut sich der TSG Reken e.V., der bereits seit seiner Gründung die Sportanlagen des Gymnasiums nutzen darf und hier schon viele sportliche Talente hervorgebracht hat! Dem TSG Reken ist es eine Herzensangelegenheit dieses Projekt der Gemeinde Reken und des Gymnasiums zu unterstützen und mit zu wirken.

Unsere Sportler*innen sind schon gespannt auf die Tartanbahn, die neuen Weitsprung-, Kugelstoß-, Hochsprung- und Speerwurfanlagen. Doch das wird nicht alles sein in dem neuen Integrationssportpark! Denn auch der Bogensport und ein Rasen-Großspielfeld werden berücksichtigt, sodass ein enges Miteinander mit den anderen Rekener Sportvereinen möglich wird, worüber sich die TSG freut. Denn im Rahmen eines guten Miteinanders können wir viel für Reken und die Menschen jeden Alters, egal ob mit oder ohne Handicap bewegen und erreichen und das Leben in Reken weiter verschönern!

Danke an alle Beteiligten!